Eine Analyse zweier Bücher, der Untergang der Menscheit in Effi Briest und Fabian

Aber gelangt der Mensch dadurch in sein Menschsein, an seinen Topos, so liegt doch seine höchste Möglichkeit, der Aufenthalt im Bereich des Bleibenden, über die Polis hinaus in der Theoria. Theoria und Praxis sind neben- und miteinander bestehende Lebenshaltungen, verbinden sich aber nicht zu einer höhereren Einheit. ~ Karl Schuhmann

Continue reading

Lachen Verboten

Lachen Verboden – Eine Analyse zweier Filmen

Die Rolle des Lachens und Humor in dem neuen deutschen Film 

Deutschland ist nicht für seine humoristischen Filme bekannt. Der zweite Weltkrieg hat einen großen Dämpfer auf die Stimme im deutschen Film erzeugt und die Spuren davon, tauchen heute noch in Form von einer Schwierigkeit zu lachen oder manchmal eben auch zu lächeln auf. Continue reading

Requiem (2006) Hans-Christian Schmid

REQUIEM (2006) Hans-Christian Schmid
 Image
Was bedeutet die Heimat? Die Heimat ist zuhause, jemand gehört einfach dazu. Ein Teil von dieser Heimat bleibt immer in dem Mensch. Das Konzept von der Heimat „carries a rich set of cultural and ideological connotations that combine notions of belonging and identity with affective attachment to a specific place or region“[1] Dieses Phänomen ist besonders in Zusammenhang mit Deutschland gewinnbringend zu diskutieren, weil Deutschland ein langer Kampf mit seinen Grenzen hat. Es liegt in der Mittel von Europa und funktioniert öfters als nur eine überquerungs- Punkt von den angrenzenden Bundesstaaten, also was bedeutet Deutscher zu sein, wenn Deutschland selber nur ein Zwischengrund ist? Continue reading